Schreibmentor*innen für das Wintersemester 2022/23 gesucht

30.05.2022 11:39

Das laufende Semester mit all seinen Herausforderungen hat wieder mal gezeigt – Schreibmentor*innen leisten einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Studierenden der Universität Wien. Deshalb suchen wir auch für das kommende Semester wieder Ausbildungskandidat*innen! Das Programm wird organisiert vom Center for Teaching and Learning in Zusammenarbeit mit dem Institut für Germanistik.

Was ist Schreibmentoring?

Schreibmentoring unterstützt Studierende möglichst früh im Bachelor-Studium beim wissenschaftlichen Schreiben, vor allem in Gruppen-, aber auch in Einzelsettings. Neben der Vermittlung von Schreib-, Lese- und (Peer-)Feedback und Überarbeitungsstrategien werden Studierende zur Reflexion ihrer Schreibkompetenzen angeregt.

Was tun Schreibmentor*innen?

Schreibmentor*innen gestalten im Zweierteam wöchentliche Schreibgruppen (1,5 Std.), die Studierende an verschiedenen Instituten der Universität Wien beim wissenschaftlichen Schreibprozess begleiten. Bei Bedarf bieten sie Mentees, die an der Schreibgruppe teilgenommen haben, eine Schreibberatung an (max. 1x/Woche) und dürfen einmal im Semester ein Schreibdidaktik Pop-Up in einer Lehrveranstaltung durchführen. 

Covid-19-Information: Wir gehen zur Zeit davon aus, dass sowohl die Ausbildung für Schreibmentor*innen als auch die Schreibmentoring-Gruppen in Präsenz vor Ort stattfinden können. Sollte sich dies ändern, werden alle Schreibmentor*innen für die digitale Durchführung ihrer Schreibmentoring-Gruppen extra geschult und vom CTL unterstützt.

Wie werden die Schreibmentor*innen ausgewählt?

Studierende, die Schreibmentor*innen werden möchten, sind ab sofort zur Bewerbung eingeladen

Für das Wintersemester 2022/2022 stehen nach momentanem Stand insgesamt 48 Ausbildungsplätze zur Verfügung (die endgültige Zahl der Ausbildungsplätze ist abhängig von den gültigen Covid-Regelungen an der Universität Wien).

 

↗︎   Weitere Informationen für Interessierte