ERASMUS+

Das Programm Erasmus+ ist das Aktionsprogramm der Europäischen Union für Zusammenarbeit und Mobilität im Bildungsbereich. Die Universität Wien hat mit ca. 370 europäischen Universitäten bilaterale Vereinbarungen und kann damit ihren Studierenden rund 2.800 Erasmus+ Studienplätze an europäischen Partneruniversitäten zur Verfügung stellen.

Was bietet das Erasmus+ Programm? Studierende werden an den Partneruniversitäten vereinfacht zugelassen, sie erhalten einen Mobilitätszuschuss ausbezahlt und sind von Studiengebühren befreit. Die im Ausland absolvierten Kurse können – nach Absprache mit der SPL – an der Universität Wien anerkannt werden.

Outgoing

Interessieren Sie sich für ein Auslandsstudium? Informieren Sie sich am besten auf der Website des International Office über die verschiedenen Austauschmöglichkeiten.

Bitte lesen Sie auch die Informationsblätter und Checklisten des International Office sorgfältig durch. Diese Dokumente enthalten wichtige allgemeine (nicht studienrichtungsspezifische) Informationen. Sie finden diese im rechten Randinhalt unter "Quick Info".


Alle Informationen zu den ERASMUS+-Programmen der Studienrichtung Südasien-, Tibet- und Buddhismuskunde finden Sie im Untermenü unter → Outgoing

Incoming

Sie sind Studierende/r an einer unserer Partneruniversitäten und interessieren sich für einen Studierendenaufenthalt am Institut für Südasien-, Tibet- und Buddhismuskunde? 


Sie finden alle Informationen im Untermenü → Incoming.

↗︎ Allgemeine Informationen für alle "Incoming Students" der Abteilung "Internationale Beziehungen"

KONTAKT

ERASMUS+ - Koordinator am ISTB:

Martin Gaenszle

E: martin.gaenszle@univie.ac.at
T: +43-(0)1-4277-43512
F: +43-(0)1-4277-9435

Institut für Südasien-, Tibet- und Buddhismuskunde
Spitalgasse 2, Hof 2.1
1090 Wien
Zimmer 2C-01-10

Sprechstunde im WS 2017/18: Donnerstag, 14-15h, bitte um Anmeldung per E-Mail.

Zugangsplan Universitätscampus (PDF)