Logo der Universität Wien

Publikationsreihen am Institut

Die rege Forschungstätigkeit am Institut zeigt sich nicht nur in den umfassenden Publikationslisten der Mitarbeiter, sondern auch in den Publikationsreihen, die mit dem Institut in Verbindung stehen. Die Wiener Zeitschrift für die Kunde Südasiens (Vienna Journal of South Asian Studies) ist ein hoch angesehenes und traditionsreiches Publikationsorgan der deutschsprachigen und internationalen philologisch-historisch ausgerichteten Südasienkunde, das seit 1957 besteht. Der 1977 gegründete Arbeitskreis für Tibetische und Buddhistische Studien der Universität Wien publiziert die Wiener Studien zur Tibetologie und Buddhismuskunde, die bis dato (April 2011) 73 Monographien und Sammelbände umfassen. Eng mit dem Institut in Verbindung steht ferner der Verein Sammlung de Nobili -- Arbeitsgemeinschaft für Indologie und Religionsforschung, der sich der Förderung und Verbreitung von Forschungsergebnissen betreffend die indischen Religionen, besonders in ihrer Begegnung mit der abendländischen Geistigkeit und der Geistigkeit des Christentums, widmet und in den "Publications of the De Nobili Research Library" bereits 36 Monographien und Sammelbände herausgebracht hat.

Zu den Katalogen und Bestellformularen der Publikationsreihen

Institut für Südasien-, Tibet- und Buddhismuskunde
Universität Wien

Spitalgasse 2, Hof 2.1 & Hof 2.7 (Campus)
1090 Wien
T: +43-1-4277 43501, 43551
F: +43-1-4277 843502, 843551
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0